• Facebook

© 2019 Arbeitskreis der kulturellen Vereine Denzlingen e.V.

DAS ERFOLGSMUSICAL VOM BROADWAY

BUCH

ABE BURROWS & JO SWERLING

MUSIK UND GESANGSTEXTE

FRANK LOESSER

GESAMTLEITUNG

PETRONELLA RUSSER-GRÜNING

12.10.19 | 13.10.19

04.01.20 | 05.01.20

11.01.20 | 12.01.20

Musicaltheater im Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen

New York in den 50ern. Gangster treiben am Broadway mit ihren Glücksspielen ihr Unwesen.

Sarah, eine junge Heilsarmeedame, gerät zwischen die Fronten einer Wette zwischen den Spielern Sky und Nathan. Sky wettet 1000 Dollar, dass es ihm gelingen werde, Sarahs Herz zu erobern. Zu diesem Zweck versammelt sich die Gangstergesellschaft in der christlichen Mission und bekennt ihre Sünden.

 

Doch bis Sky seine Wette gewinnt, ist es noch ein weiter Weg.

 

SEI DABEI

VORSTELLUNGEN

Sa, 12.10.19, 19:30 Uhr

So, 13.10.19, 17:00 Uhr

Sa, 04.01.20, 19:30 Uhr

So, 05.01.20, 17:00 Uhr

Sa, 11.01.20, 19:30 Uhr

So, 12.01.20, 17:00 Uhr

 

Musicaltheater im Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen

VORWORT

Zum 3. Mal innerhalb einer Denzlinger Kulturwoche haben viele sangesfreudige Akteure und Akteurinnen aus Denzlingen und Umgebung die Herausforderung angenommen, ein Musical auf die Beine zu stellen. Menschen aus verschiedenen beruflichen Bereichen und verschiedenen Alters bilden eine Gemeinschaft, wachsen über sich hinaus und entfalten ungeahnte Talente.

Das Ensemble ist wunderbar aufgestellt. Es ist einfach fantastisch, mit wieviel Begeisterung gesungen, getanzt und gespielt wird. Besonders hat es mich gefreut, dass viele junge Menschen an diesem Projekt beteiligt sind und neben ihrer Rolle auch noch andere Aufgaben, wie z.B. Kulissenschieben oder Requisitenverteilung mit Begeisterung übernommen haben. Kreative, handwerklich begabte Frauen aus dem Ensemble haben Kostüme genäht und Hüte gebastelt. Und viele haben tolle Fotos von den Proben gemacht.

Wir konnten eine Tanzgruppe aus Freiburg gewinnen, die mit Salsa, Tango, Samba und Rumba in der Havanna-Szene im Musical fasziniert. Sensationelle, akrobatische Breakdancer begeistern als tanzende Glücksspieler und Tanzgirls bieten unter professioneller Anleitung eine wunderbare Performance.

Vielen Dank an das Ensemble, das mit Mut, Geduld und Ausdauer, aber auch mit viel Spaß und Freude dieses Projekt auf die Beine stellt, und an Harald Aigeldinger und das Projektorchester, das Harald zusammengestellt hat und dirigieren wird.

Danke an Sebastian Anders für den Entwurf der Kulissen, das phänomenale Licht in den Szenen und die Musical-Homepage und Bernhold Baumgartner für den Bau der Bühnenkulissen. Roland Schneider zaubert wieder den bestmöglichen Klang für Sänger und Orchester, vielen Dank.

Danke an Yvonne Forster für die Choreografie der Hotboxgirls und Heike Zirpner, die wieder einmal die ganze Organisation der Proben und die Regieassistenz übernommen hat.

Wir haben uns sehr gefreut, dass Frau Paulsen-Uhl die Akteure wieder schminktechnisch in ihre Rollen verwandeln wird .

Danke an Rebecca Grüning für die Facebookseite und Timo Pietschmann für das Erstellen des Musicalprogramms

Danke auch an Tom Hörnisch, der uns mit Requisiten aus dem Restaurant Delcanto unterstützt hat und an die vielen Helfer vor und hinter der Bühne.

Vom Musikverein bekamen wir die Uniformen, herzlichen Dank dafür! Die Schulleitung der Grundschule ermöglichte uns, in den Pfingst- und Sommerferien in der Brückleackerschule zu proben, auch dafür ein großes Danke.

Wenn ich jemanden vergessen habe, so bitte ich das zu entschuldigen.

Und nun lassen Sie sich begeistern und mitreißen in die Welt der Glücksspieler und Kleinganoven, der Showgirls und Missionsschwestern im New York der 50er Jahre, wenn es heißt:

Vorhang auf zum Musical Guys&Dolls von Frank Loesser

Herzlichst

Petronella Rußer-Grüning